Verkehrsunfall

Wenn Sie durch einen Verkehrsunfall zu Schaden gekommen sind, empfehlen u. a. der ADAC und der Verbraucherschutz, in jedem Fall gleich einen Anwalt zu beauftragen, der die Geltendmachung Ihrer Ansprüche vornimmt.

Bei Unfallsachen ist es aufgrund einer differenzierten Rechtsprechung zu Verkehrsunfallschäden bzw. der Unfallregulierung einem Geschädigten allein kaum möglich, nach einem Unfall den Überblick über alle Ansprüche zu behalten.

Wenn aber ein Teil des Schadens aus einem Verkehrsunfall bereits ausgeglichen wurde, und es nur noch um die Geltendmachung von restlichen Ansprüchen aus einem Unfallereignis geht, sind diese oft wegen der nicht mehr komplett nachvollziehbaren Angaben des Geschädigten gegenüber der Versicherung des Schädigers, aber auch wegen des Verhältnisses von Aufwand und Ergebnis, nicht mehr durchsetzbar.

Gerne werde ich Sie bzgl. der Durchsetzung Ihrer Ansprüche beraten und die Unfallregulierung dann auch für Sie bearbeiten.

Es kommt in diesem Zusammenhang u. a. darauf an, ob ein Reparaturschaden oder ein (wirtschaftlicher) Totalschaden vorliegt, wie alt Ihr Fahrzeug ist, ob es scheckheftgepflegt wurde, etc.

Weiter ist zu besprechen, ob der Schaden aus dem Unfallereignis fiktiv abgerechnet werden soll, oder ob eine Reparatur vorgenommen wird.

Schliesslich stehen Ihnen ev. weitere Ansprüche wie Nutzungsausfall, Wertminderung, bei Verletzung auch Schmerzensgeld, etc., zu, die zu prüfen und ggf. geltend zu machen sind.

 

Menü schließen